keyvisual



Home
Unter neuer Leitung
Unser Service
Kontakt
Impressum

 

Zur Geschichte...
Die Anlage des Reitstalles "Oldenburger Pferdemeile" obliegt einer langen Geschichte.

Hinweg über historische Begebenheiten und Ereignisse, wurde der Hof 2001 komplett von Gerd Dannemann (Bekannt als S-Springreiter und Traberfachmann) umgebaut und neu gestaltet.

Seit März 2006 wird die Anlage unter der Regie von Detlef Niedlich (Diplom Ökonom, Manager und Bereiter FN), Gil-Kathrin Niedlich Bereiterin mit LK3 Schwerpunkt Springen bis Klasse S und einem erstklassigem Werner Girrulat (Klasse-S Bereiter), geführt.

Werner Girrulat bei dem täglichen Training
Inhaber und "Horseman"
Detlef Niedlich
Bereiter FN und Ausbilder bis Klasse S.
 
Werner Girrulat

Seit 35 Jahren Ausbilder für Reiter und
Pferd. Siege und Platzierungen auf
Internationaler Ebene in der Klasse S, u.a.
mit den Holsteiner Hengsten
Calando I, Capitol I und Calypso IV. In
Portugal qualifizierte Ausbildung in der
portugiesischen Reitlehre.
 
  

Pointed Riding©

oder

wie reite ich im Einklang mit der Sprache der Pferde.

Basierend auf den Grundsätzen der Akademischen Reitkunst bieten wir laufende Kurse für Reiter und Manager in einer höchst effektiven Reitmethode bis zur Klasse S auf der Oldenburger Pferdemeile in 26160 Bad Zwischenahn, Woldlinie 21. Tel. 0177 7100257. Lehrgänge können bundesweit gegeben werden.

 

Pointed Riding© : Ist ein beachten von Punkten oder Problemzonen bzw. sichtbar machen von Zusammenhängen in einer zu definierden Formel oder auf die Situation bedingtem Bewegungsablauf mittels NLP (Bewusstes ankern von Bildern, Geschichten und Gefühlen [Eselsbrücken] )

 

Die Voraussetzung ist das sog. Mentale Denken, welches einem Prozeß oder dem Handeln voraus gehen sollte. Stichworte = Planen, aktives Durchführen, Nachbetrachtung.

 

Je mehr man hierbei das reiterliche Handwerkzeug beherrscht, um so eher werden Zusammenhänge sicht- oder erspürbar.

 

Beachtet man die reiterlichen Hilfen und die entsprechende Hilfengebung als Vokabel, so ergibt NLP die Grammatik (wie füge ich etwas zusammen). Die Tonage, die innere Einstellung und Losgelassenheit macht dann den Einklang zur Harmonie. Dies ist dann der Zugang zur Sprache der Pferde.

 

Wir alle wissen, daß nur aus einem losgelassenen guten Sitz auf das Pferd optimal eingewirkt werden kann. Diese feine Kommunikation zwischen Reiter und Pferd wird vor allem durch die mentale Situation des Reiters bedingt.

Die Vorgehensweise

Wir verbinden in unserem individuellen Reit-Coaching die Techniken des NLP (Neuro Linguistischen Programmieren), EFT (Emotional FreedomTechniques) und die klassische Reitlehre und nutzen dies alles dazu, Ängste, Blockaden und festgefahrene Verhaltensweisen bei Reitern zu erkennen und daraus ein harmonisches Trainingsprogramm zu entwickeln.

Wir versetzen Sie in die Lage, Ihr subjektives Erleben im Zusammenhang mit dem Reiten und dem Umgang mit dem Pferd so zu verändern, daß Sie nachhaltige Verhaltens- und Gefühlsänderungen bei sich selbst erleben. Das Denken sollte dem Handeln vorausgehen.
Dies ist eines unser wichtigsten Prinzipien. Aus diesem Grund ist auch die Akademische = studierte Reitkunst unsere Grundlage.

Dies ist die Voraussetzung für Sicherheit, Freude und Losgelassenheit mit dem Partner Pferd. ©

Weiter Infos unter 0177 7100257



A porta dae Equitação

Die Tür zur Reitkunst

Leistungsstärke und Motivation des Pferdes im Reitsport verbessern durch neue Betrachtung der altbewährten, gymnastizierenden Dressur nach den Richtlinien der Reitkultur Portugals.
 
Eine Arbeitsweise die die Natur des Pferdes beachtet und seine Individualität ehrt. Wichtige Akzente für die Ausbildung von Pferden, bei der alle Sparten des Reitsports bereichert werden.
 
Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist die Hand- oder Bodenarbeit. Mit ihr erlernen Sie die gewichtslose Arbeit an der Hand, um sich dem Pferd ohne Zwang erklären zu können.

Durch Lektionen wie das Schulterherein oder Travers lernt das Pferd sich selbst zu tragen und die nötige Kadenz und Mobilität im Gleichgewicht zu erreichen. Auf dieser Basis wird die Möglichkeit geschaffen, die gesamte Hilfengebung vom Sattel aus zu minimieren. Durch Präzision, Korrektheit und Leichtigkeit, die wir durch diesen Ausbildungsweg erreichen, erhalten wir physiologisch gesunde und motivierte
Pferde.
 
Unsere Erfolge unterstreichen, dass diese Arbeit als sinnvolle Basis für alle Arten des Reitens und mit jeder Pferderasse eingesetzt werden kann.


 
Top